Weg vom chronologischen Durchgang

Interessante Nachricht auf edumeres: Brandenburg plant ab dem Schuljahr 2011/12 den chronologischen Durchgang zugunsten von Themenfeldern aufzugeben, so dass u.a. die DDR-Geschichte früher behandelt werden kann. Diese soll dann auch schon in Klasse 7 Thema werden im Themenbereich „Schule in Diktatur und Demokratie“, also einem schülernahen Erfahrungsraum.

Ausgelöst wurde die Änderung durch den Befund, dass Schüler so wenig über DDR-Geschichte wissen. Ähnliches gilt wohl auch für andere Gebiete. In Rheinland-Pfalz erreichen wir im chronologischen Durchgang erst in der 10. Klasse den Nationalsozialismus. Das Interesse der Schüler daran ist schon sehr viel früher vorhanden und in der Regel haben sie Teilthemen bis dahin schon mehrfach in Fächern wie Deutsch oder Religion behandelt.

Advertisements

6 Gedanken zu „Weg vom chronologischen Durchgang

  1. Pingback: weblog.histnet.ch » Blog Archive » Brandenburg will Geschichtsunterricht im Rückwärtsgang einführen

  2. Offensichtlich ein Reizthema… nachdem ich den auf edumeres verlinkten Artikel in der Märkischen Allgemeinen nachgelesen habe, muss ich korrigieren: Der neue Rahmenlehrplan Geschichte gilt in Brandenburg zum neuen Schuljahr, also jetzt, und kann übrigens hier als PDF-Datei runtergeladen werden.

    Wirft man einen Blick in den neuen Rahmenlehrplan Geschichte in Brandenburg, findet man eine Mischform, in der der chronologische Durchgang weiterhin bestehen bleibt, aber durch verpflichtende Längsschnitte ergänzt wird. Somit können dann auch „spätere“ Themen altersgemäß früher behandelt werden. Ich hatte die Nachricht bei edumeres anders verstanden. Es scheint doch besser, sowas nochmal selbst nachzuschauen.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Für und Wider der Chronologie im Unterricht « Medien im Geschichtsunterricht

  4. Pingback: Postmoderne Beliebigkeit « Medien im Geschichtsunterricht

  5. Pingback: weblog.histnet.ch » Blog Archive » Chronologie im Geschichtsunterricht: There’s an app for that!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s