BYOD & ITG: Medienbildung im Geschichtsunterricht

BYOD-Projekt

ITG steht für „Informationstechnische Grundbildung“. Diese kann am Gymnasium integrativ in verschiedenen Fächern erfolgen. Viele Schulen haben freiwillig aber auch in einer Jahrgangsstufe ITG als einstündiges Fach in den Stundenplan integriert. Das war bisher am Eichendorff in der 8. bzw. 7. Klasse der Fall. Angesichts des knappen Personalstands wurden für das heute startende SchulJahr allerdings alle freiwilligen Angebote, darunter dann eben auch ITG, gestrichen.

In Absprache mit der Schulleitung wurde für die BYOD-Klasse eine Sonderregelung gefunden. Davon ausgehend, dass gerade in dieser Klasse neben Klassenleitung und Fachunterricht zusätzlliche Zeit vorhanden sein muss, um auch grundlegende Anwendungsinhalte in der Arbeit mit den mobilen Geräten zu thematisieren.

Als Lösung wurde der in der Klasse 7 eigentlich einstündige Geschichtsunterricht auf zwei Stunden erweitert mit der Vorgabe in der zweiten Stunde Inhalte des ITG-Unterrichts aufzugreifen bzw. integrativ in den Fachunterricht einzubinden. Damit ist für die Klasse eine Art Leitfach für die Arbeit mit den…

Ursprünglichen Post anzeigen 254 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s