Um noch einmal auf das Thema der Tagung zurückzukommen…

Wer klickt bei einer solchen Nachricht auf „Gefällt mir“? Und warum? Bei der internationalen Version (siehe Bild unten) aktuell übrigens immerhin 118 Leute.

Was erwarten die Museumsleute in Auschwitz vom Posten solcher Nachrichten auf Facebook? Und was erwarten sie von ihren „Fans“ auf der Seite? Wie können/sollen sie darauf reagieren?

Advertisements

2 Gedanken zu „Um noch einmal auf das Thema der Tagung zurückzukommen…

  1. Das ging mir ähnlich. Mehr Fragen als Antworten. Mit ein bisschen Nachdenken und Abstand würde ich sagen, wie das auf der Tagung auch durchklang, auf Seiten der Anbieter wird hier experimentiert und ausprobiert, wie sich Social Media nutzen lassen. Mir scheint das in das Experiment in diesem Fall weniger gelungen. Es zeigt meines Erachtens eine Unsicherheit auf beiden Seiten (Anbieter und Nutzer). Wobei gerade Facebook mit „Fan“ und „Gefällt mir“ auch einen sehr engen und ungeeigneten Rahmen vorgibt.

    Es scheint mir ganz ähnlich, wie das, was Ita Amahorseija vom Anne Frank Haus Amsterdam in Berlin erzählt hat: Als sie dort Informationen zur Schwester von Anne Frank an deren Geburtstag online gestellt haben, haben Leute ihr gratuliert und sie sagte, das war nicht beabsichtigt und das wollten sie nicht. Das zeigt aber auch die Unsicherheiten auf beiden Seiten. Wie kann, darf, will ich als Nutzer auf die Angebote reagieren, die mich interessieren und zur (kurzen, eventuell auf einen Klick beschränkten) Interaktion einladen? Besser wäre in diesem Zusammenhang sicher ein Button „I remember“, den gibt es aber bei Facebook nicht.

    Facebook ist natürlich kommerziell orientiert, in seiner internationalen Reichweite aber ohne Konkurrenz, so dass alle Beteiligten Facebook, die Anbieter und Nutzer von der Präsenz auch von Gedenkstätten und Museen dort profitieren, dafür allerdings den engen vorgegebenen Rahmen der Facebook-Seiten sowie das kommerzielle Auswerten und Weitergeben von Informationen durch Facebook akzeptieren müssen.

    Ich denke, das die wenigsten, die hier „Gefällt mir“ geklickt habe, das wirklich gut finden, sondern eher im Sinne eines normalen Verhaltens auf Facebook interagieren wollten. Die begriflliche Ambivalenz bleibt jedoch bestehen und würde mich dazu veranlassen, diese Art von Nachricht nicht über Facebook zu verbreiten, zumal nicht sichtbar ist, wie vielen Antisemiten es vielleicht eine kleine Freude bereitet hier einmal klicken…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s